Fahrzeug anbieten

Chevrolet mieten

  • Stadt auswählen

Chevrolet Corvette fahren mit Coach mieten
Düsseldorf (DE - 40549)

Chevrolet Corvette fahren mit Coach

404
PS
0.0
0⇒100
300
km/h
5967
ccm³
Nächste Städte:

Düsseldorf
5km

Köln
37km

selbst fahren ab
219€    zum Fahrzeug »











schon ab
79,90€    »


Chevrolet C6 Cabrio mieten
Stutensee (DE - 76297)

Chevrolet C6 Cabrio

436
PS
4.4
0⇒100
306
km/h
6162
ccm³
Nächste Städte:

Stuttgart
62km

Frankfurt am Main
115km

selbst fahren ab
299€    zum Fahrzeug »
Chevrolet Corvette C7 Stingray Cabrio mieten
Schönefeld (DE - 12529)

Chevrolet Corvette C7 Stingray Cabrio

466
PS
3.8
0⇒100
282
km/h
6162
ccm³
Nächste Städte:

Berlin
20km

Leipzig
139km

selbst fahren ab
289€    zum Fahrzeug »

Chevrolet - mieten und selbst fahren

Als eines der Synonyme für den amerikanischen Traumwagen gilt neben dem Bruder dem Chevrolet Camaro nach wie vor die Chevrolet Corvette, auch wenn ein jeder Liebhaber dieses genialen Sportwagens dann eher den Firmennahmen weglässt und das Auto nur als Corvette bezeichnet.

Chevrolet - die Tradition amerikanischer Autos

Die Amerikaner lieben diese Traditionsmarke ebenso und diese Liebe lässt sich dann zum Beispiel auch damit vergleichen, wie die Deutschen ihre Traditionsmarken bevorzugen. Schauen wir uns aber einmal die sportlichen Zweisitzer etwas genauer an. Ein jeder Liebhaber muss sich dann zwischen der Coupé-Variante und dem Cabrio entscheiden und somit kann dann auch überlegt werden, ob dieser traumhafte Sportwagen, die Chevrolet Corvette, dann nur bei strahlendem Sonnenschein gefahren werden soll oder die gut 437 PS auch bei strömendem Regen gebändigt werden müssen. Wer dies bei trockener Straße in Angriff nimmt, der wird dann die unbändige Kraft und Beschleunigung erleben und fest in die weichen und bequemen Sitze gedrückt werden. Mit dieser Motorisierung ist aber bei der Chevrolet Corvette noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht und so kann dann zum Beispiel auch die Chevrolet Corvette ZR1 gekauft werden, die über unglaubliche 647 PS verfügt und somit die am besten motorisierte Corvette ist, die bis dato auf den Markt gebracht wurde.

Durch diesen Umstand wird sehr schnell klar, dass die Chevrolet Corvette wirklich einer der bedeutendsten Sportwagen ist, der weltweit auf den Mark gekommen ist. Es geht also bei der Corvette dann um den Fahrspaß und vor allem die unbändige Beschleunigung, die knapp über dem Asphalt zu genießen ist. Wer einmal in einer Chevrolet Corvette gesessen hat, wird sehr schnell merken, wie gering die Bodenfreiheit doch ist und die Bodenwellen und Schlaglöcher dann gekonnt umfahren werden müssen. Aber die Chevrolet Corvette ist doch eher für die Autobahn gedacht, auf der dann endlich einmal richtig Gas gegeben werden kann.

Corvette C7 Z06 auf den Nürburgring

Quelle: Youtube Herbert Mauerer

Wer aber den ultimativen Kick sucht, der wird mit der Chevrolet Corvette die grüne Hölle, den Nürburgring in seiner langen Variante in Angriff nehmen und dann dort die eine oder andere Runde zu drehen, ohne aber dabei zu viel zu riskieren. Denn schließlich ist einem die Chevrolet Corvette ans Herz gewachsen und es darf kein Kontakt mit der Leitblanke entstehen.